Direkt zum Inhalt

IBSchekTM WIRD ZU IBS-SmartTM, EIN BLUTTEST DER ZWEITEN GENERATION

Der diagnostische Test zur Erkennung des Reizdarmsyndroms (RDS)

Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass seit dem 18. November 2019 der Test IBSchek automatisch durch den Test der zweiten Generation, IBS-Smart, ersetzt wurde.

 

DIAGNOSTIK DES REIZDARMSYNDROMS

Wie Sie wissen, leiden ca. 10 % der westlichen Bevölkerung am Reizdarmsyndrom. Viele der Symptome eines Reizdarmsyndroms kommen aber auch bei anderen gastrointestinalen Erkrankungen vor. Daher ist bislang die Abklärung eines RDS (als Ausschlussdiagnostik) sehr komplex und oft mit invasiven Untersuchungen verbunden.

IBS-Smart ist aktuell die einzige Methode, die es Ihnen ermöglicht, ein Reizdarmsyndrom schnell und ohne aufwändige Untersuchungen zu diagnostizieren und zu behandeln.

 

WELCHE NEUERUNGEN BIETET IBS-SMART IM VERGLEICH ZUR ERSTEN TEST-VERSION?

Dieser Unilabs-Test der zweiten Generation zeichnet sich durch andere Referenzwerte aus im Vergleich zu IBSchek: Der positiv-prädiktive Wert (ppW) wurde auf >95 % gesteigert. Zudem lässt sich aus einem positiven Anti-Vinculin-Nachweis auf ein erhöhtes Risiko für wiederholtes Auftreten schliessen. Anhand des Analysenberichts kann das Ergebnis interpretiert werden. Die vier möglichen Ergebnis-Kombinationen sind:

 

 

RESULTAT-INTERPRETATION

Resultat-Interpretation IBS-Smart

Diese Übersicht ist zusätzlich im Analysenkatalog enthalten.

 

WAS BEDEUTET DIES FÜR DIE PROBENENTNAHME?

Für Sie ändert sich die Präanalytik nicht:

  • Sie entnehmen eine Blutprobe von 4 ml (ein EDTA-Röhrchen).
  • Der Tarif von 260 CHF, mit 116 CHF Rückvergütung, bleibt unverändert.
  • Die Ergebnisse liegen innerhalb von 2 Wochen vor.

WILLKOMMEN BEI UNILABS.CH

WEITERLESEN

ODER: AUS DER NACHSTEHENDEN LISTE DIE WEBSITE FÜR IHR LAND AUSWÄHLEN