Direkt zum Inhalt

Richtlinien zu Cookies und Datenschutz

DATENSCHUTZ

 

1 Öffentliches Statement

 

Wir bei Unilabs folgen dem Grundsatz CARE BIG. Dies bedeutet, dass es Teil unserer Kultur ist, das zu schützen, was unseren Kunden am wichtigsten ist, was selbstverständlich ihre personenbezogenen Daten einschliesst. Wir haben personenbezogene Daten innerhalb unserer Organisation stets mit allerhöchster Sicherheit und unter Einhaltung der geltenden Datenschutzgesetze behandelt.

Was Bürger der Schweiz anbelangt, befolgt Unilabs Schweiz das Schweizer Bundesgesetz über den Datenschutz (DSG) vom 19. Juni 1992 (Stand 1. März 2019).

Soweit Bürger oder Unternehmen mit Sitz innerhalb der EU betroffen sind, kommt darüber hinaus die EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) zur Anwendung.

 

 

Wo steht Unilabs Schweiz in Sachen Datenschutz?

Wann immer einem unserer Unternehmen personenbezogene Daten anvertraut werden, setzen wir uns für die Einhaltung der geltenden gesetzlichen Anforderungen ein. Dies gilt nicht nur für die Verarbeitung von Patientendaten, sondern auch für die Daten unserer Mitarbeiter, Kunden, Lieferanten, Geschäftspartner und anderer Personen, mit denen wir im Rahmen unserer Tätigkeit in Arbeitsbeziehungen stehen.

Wir haben mit Unterstützung von Datenschutzberatern die nationalen gesetzlichen Anforderungen und die Anforderungen der DSGVO geprüft und ein Datenschutzteam eingerichtet, das durch einen Datenschutzbeauftragten der Unilabs-Gruppe geleitet wird und in allen Ländern, in denen Unilabs tätig ist, die auf den Datenschutz bezogenen Aktivitäten sämtlicher Unilabs-Unternehmen koordiniert.

Datenverarbeitung:

Die DSGVO schreibt vor, dass personenbezogene Daten nur zu konkreten, expliziten und legitimen Zwecken erfasst und verarbeitet werden. Unsere Verarbeitungsvorgänge werden in einem Register aktenkundig erfasst, wobei sich jeder Vorgang auf eine klare Rechtsgrundlage stützt, die regelmässig überprüft wird. Wir wenden besondere Sorgfalt an, wenn wir Dritte in die Verarbeitung der ihnen anvertrauten personenbezogenen Daten einbeziehen, und stellen sicher, dass unsere Datenverarbeiter einer angemessenen Sorgfaltspflicht und vertraglichen Vereinbarungen unterliegen.

Wir legen besonderes Augenmerk auf Transparenz. Die DSGVO schreibt vor, dass personenbezogene Daten über ihren gesamten Lebenszyklus hinweg kontrolliert werden und dass angemessene Massnahmen ergriffen werden, um sicherzustellen, dass sie angemessen, relevant, begrenzt, korrekt und aktuell sind. Hinsichtlich der Art und Weise der Verarbeitung personenbezogener Daten durch unsere Unternehmen legen wir umfassende Transparenz an den Tag. Personenbezogene Daten werden in einer Weise erfasst, durch die sichergestellt wird, dass sie unter Einhaltung der Anforderungen des Schweizer Rechts und der DSGVO und im Einklang mit den entsprechenden Anträgen der betroffenen Personen erhoben, verwahrt, genutzt, geändert oder gelöscht werden können.

 

Datensicherheit:

Für uns bei Unilabs hat die Datensicherheit obersten Stellenwert. Wir treffen alle angemessenen technischen und organisatorischen Vorkehrungen, um ein Höchstmass an Sicherheit zu gewährleisten und sicherzustellen, dass personenbezogene Daten zugänglich und geschützt sind.
 


Wie geht es weiter?

Wir bei Unilabs tun unser Bestes, um unseren Kunden eine ausgezeichnete Erfahrung zu bieten. Wir werden weiterhin ergänzende Änderungen vornehmen, die sich aus der Gesetzgebung der Schweiz und der EU ableiten, und unsere Kunden, Patienten, Versorger und alle Aufsichtsbehörden während dieses gesamten Entwicklungsprozesses darüber auf dem Laufenden halten.

Der Datenschutz, insbesondere die Einführung der DSGVO innerhalb der Europäischen Union, ist eine grossartige Gelegenheit, mit jeder Gesundheitsorganisation Hand in Hand zu arbeiten, um den Menschen, die uns den Schutz ihrer personenbezogenen Daten anvertrauen, eine bessere Betreuung zukommen zu lassen.

Weitergehende Informationen über das Schweizer Datenschutzrecht finden Sie auf der Website der Schweizer Regierung:

 

https://www.admin.ch/opc/de/classified-compilation/19920153/index.html

(Rechts oben können Sie die gewünschte Sprache (Englisch, Deutsch, Französisch oder Italienisch) wählen.)

 

Weitergehende Informationen über die Datenschutzgrundverordnung der Europäischen Union (DSGVO) finden Sie auf der Website der Europäischen Kommission: 

 

https://ec.europa.eu/competition/general/data_protection_en.html

 

 

Falls Sie weitergehende Informationen zu unseren Compliance-Aktivitäten wünschen, schreiben Sie uns bitte per E-Mail unter der Adresse dpo@unilabs.com.

 

 

2 Informationsmitteilungen

 

Das Schweizer Bundesgesetz über den Datenschutz schreibt vor, dass betroffene Personen (d. h. diejenigen Personen, deren Daten erhoben oder verwahrt werden) Zugang zu der Einrichtung haben, die ihre Daten erfasst, damit sie Informationen über ihre Daten einholen können, die Herkunft der betreffenden Daten eingeschlossen. Es besteht die Verpflichtung, betroffenen Personen vollständige und transparente Informationen über die verwahrten Daten zukommen zu lassen. Niemand kann auf das Recht verzichten, über seine eigenen Daten informiert zu werden. Es gibt Fälle, in denen diese Bereitstellung von Informationen über personenbezogene Daten verweigert oder eingeschränkt werden kann (z. B. öffentliches Interesse, innere oder äussere Sicherheit der Eidgenossenschaft, strafrechtliche oder andere Ermittlungen; siehe Einzelheiten im Bundesgesetz).

 

Auch die DSGVO erlegt den Datenverantwortlichen die Verpflichtung auf, den betroffenen Personen in knapper, transparenter, klarer und leicht zugänglicher Form und in klarer Sprache Informationen über ihre Verarbeitungsaktivitäten und damit zusammenhängende Angelegenheiten sowie über die Rechte der betroffenen Personen zukommen zu lassen.

 

Informationsmitteilung von Unilabs Global an Medizinisches Fachpersonal

Informationsmitteilung von Unilabs Global an Stellenbewerber

Informationsmitteilung von Unilabs Global an Journalisten

Informationsmitteilung von Unilabs Global an Lieferanten

Informationsmitteilung von Unilabs Global an Website-Besucher

Informationsmitteilung von Unilabs Global an Mitarbeitende

 

 

 

3 Aufklärung über Ihre Rechte

 

Nach der Gesetzgebung der Schweiz und der EU (DSGVO) besitzt jede betroffene Person verschiedene Rechte im Zusammenhang mit der Verfügung über ihre Daten. Nachfolgend finden Sie eine Zusammenfassung der wichtigsten relevanten Informationen. Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, sich über diese URLs über die relevanten Bestimmungen des Schweizer Rechts oder der DSGVO zu informieren:

 

https://www.edoeb.admin.ch/edoeb/de/home/datenschutz/dokumentation/leitfaeden/die-rechte-der-betroffenen-personen-bei-der-bearbeitung-von-pers.html

 

https://ec.europa.eu/info/law/law-topic/data-protection/data-protection…

 

 

3.1 Zugang. Sie haben das Recht, Auskunft darüber zu verlangen, ob wir Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeiten, sowie das Recht auf Zugang zu diesen personenbezogenen Daten. Sie haben das Recht, zu erfahren, weshalb und wo wir Ihre personenbezogenen Daten erheben und wie wir sie verarbeiten, welche Art personenbezogener Daten wir verarbeiten, welche Organisationen die personenbezogenen Daten erhalten und wie die personenbezogenen Daten verwahrt werden.

3.2 Widerspruch gegen die Verarbeitung. Sie haben das Recht, der Verarbeitung personenbezogener Daten auf der Grundlage unserer legitimen Interessen zu widersprechen. Sollten wir jedoch zwingende legitime Gründe haben, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten übersteigen, haben wir möglicherweise das Recht, die Verarbeitung fortzusetzen. In Fällen, in denen die Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung beruht, haben Sie das Recht, Ihre erteilte Einwilligung zur Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten durch Unilabs zu widerrufen. Dies hat keine Auswirkungen auf die Nutzung Sie betreffender Informationen vor der Rücknahme Ihrer Einwilligung.

3.3 Widerspruch gegen die Verarbeitung zu Direktmarketing-Zwecken. Sie haben stets das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu Direktmarketing-Zwecken zu widersprechen.

3.4 Berichtigung. Sie haben das Recht, die Berichtigung fehlerhafter oder unvollständiger personenbezogener Daten, die Einschränkung unserer Verarbeitung und die Vervollständigung lückenhafter personenbezogener Daten zu verlangen.

3.5 Löschung. Darüber hinaus haben Sie unter bestimmten Umständen das Recht, die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, beispielsweise wenn die betreffenden Informationen nicht länger benötigt werden.

3.6 Beschränkung der Verarbeitung. Sie haben das Recht, zu verlangen, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten beschränkt wird. Es besteht jedoch die Gefahr, dass wir Ihnen unsere Dienstleistungen während der Zeit, in der die Verarbeitung eingeschränkt ist, nicht zukommen lassen können.

3.7 Übertragbarkeit von Daten. Unter bestimmten Umständen haben Sie das Recht, Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten in einem strukturierten, allgemein gebräuchlichen und maschinenlesbaren Format zu verlangen (Übertragbarkeit von Daten) und die betreffenden Daten an einen anderen Datenverantwortlichen weiterzuleiten. Dieses Recht ist auf personenbezogene Daten beschränkt, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben, falls die Verarbeitung derselben im Hinblick auf die Erfüllung eines mit Ihnen geschlossenen Vertrages oder auf der Grundlage Ihrer Einwilligung erfolgt.

3.8 Falls Sie irgendwelche Fragen im Hinblick auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben, können Sie sich gern unter der E-Mail-Adresse dpo@unilabs.com an uns wenden. Falls Sie sich über die Art und Weise, wie wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, beschweren möchten, haben Sie das Recht, dies bei der Datenschutzbehörde zu tun.

 

4 Cookies

 

4.1 Unilabs nutzt Cookies, um Informationen zu erfassen und aufzuzeichnen; darüber hinaus nutzen wir gegebenenfalls weitere Technologien, um Informationen zu erlangen (“Automatische Datenerfassung”). Dies kann die Erfassung personenbezogener Informationen über Ihren Webbrowser einschliessen. Bei der Erfassung dieser Informationen befolgen wir das schwedische Gesetz über die elektronische Kommunikation (SFS 2003:389).

4.2 Cookies sind, allgemein ausgedrückt, kleine Skripte, die an Ihren Webbrowser auf Ihrem Computer, an Ihr Mobiltelefon oder an andere technische Geräte, die Sie verwenden, gesendet werden. Die Cookies werden zum Speichern von Informationen auf dem jeweiligen technischen Gerät genutzt und dienen dazu, Ihr technisches Gerät beim erneuten Besuch der betreffenden Website wiederzuerkennen.

Es gibt zwei Arten von Cookies: Session-Cookies und residente Cookies. Session-Cookies existieren nur so lange, bis Sie den Webbrowser auf dem technischen Gerät schliessen. Residente Cookies existieren für einen längeren, festgelegten Zeitraum.

4.3 Die mithilfe von Cookies erfassten Informationen können Folgendes einschliessen:

  • Geolokalisierung
  • Zeitpunkt des Besuchs, besuchte Seiten und auf jeder Seite der Webseiten verbrachte Zeit
  • Details zur verweisenden Website (z. B. die URL, über die ein Benutzer auf die fragliche Website gelangt ist)
  • Domain, Browsertyp und Sprache
  • Land und Zeitzone
  • Klickverhalten
  • Art des Betriebssystems (OS)
  • Flash-Version, JavaScript-Unterstützung, Bildschirmauflösung und Fähigkeit zur Verarbeitung von Bildschirmfarben
  • Netzwerkstandort und IP-Adresse
  • Download von Dokumenten
  • Anklicken von Links, die zu externen Websites führen
  • Fehler beim Ausfüllen von Formularen
  • Anklicken von Videos
  • Scroll-Tiefe
  • Interaktionen mit website-spezifischen Widgets

 

4.4 Unilabs nutzt Cookies, um Informationen über die Nutzung der Webseite zu erlangen. Diese Informationen helfen uns dabei, unsere Website und unsere Dienstleistungen zu verbessern. In der Regel haben Sie die Möglichkeit, die Einstellungen Ihres Webbrowsers zu ändern, um alle Cookies zu deaktivieren, neue Cookies abzulehnen oder sich von Ihrem Gerät warnen zu lassen, wenn neue Cookies gesendet werden.

4.5 Nutzen Sie zum Verwalten von Cookies die Browser-Einstellungen. Jeder Webbrowser ist anders, doch Sie können jederzeit das Hilfe-Menü Ihres Browsers dazu nutzen, die Einstellungen für Cookies zu ändern. Änderungen in Bezug auf Cookies müssen in jedem von Ihnen genutzten Browser vorgenommen werden, wenn Sie möchten, dass die Cookie-Einstellungen identisch sind. Wenn Sie Ihre Cookies deaktivieren, müssen Sie sich darüber im klaren sein, dass unter Umständen einige der über die Website angebotenen Dienstleistungen nicht mehr ordnungsgemäss funktionieren.

4.6 Informationen, die dazu genutzt werden können, Benutzer der Website zu identifizieren, werden gegenüber Dritten offengelegt (z.B. Google Analytics). Unter Umständen werden Informationen offengelegt, die nicht mit der Identität des Benutzers in Verbindung gebracht werden können. Wie lange die mithilfe von Cookies erlangten Informationen gespeichert werden, hängt davon ab, wie oft Sie die Website besuchen.

 

5 Weitere Fragen

Bitte nehmen Sie über die E-Mail-Adresse dpo@unilabs.com Kontakt zu uns auf, falls Sie irgendwelche weitergehenden Fragen zur vorliegenden Richtlinie haben sollten. 

WILLKOMMEN BEI UNILABS.CH

WEITERLESEN

ODER: AUS DER NACHSTEHENDEN LISTE DIE WEBSITE FÜR IHR LAND AUSWÄHLEN